Kategorie-Archive: Album Reviews

Stephen Simmons – A World Without

Von | 14. Juni 2024

Mit Stephen Simmons befindet sich einer der begabtesten und vielversprechendsten Musiker der jüngeren Americana-Garde auf Blue Rose. Sein brandneues Album ‚A World Without‘ ist bereits die zweite Veröffentlichung des Mannes aus Tennessee für das schwäbische Liebhaberlabel und gesellt sich nahtlos zu all den feinen Produkten solch hochkarätiger Kollegen wie Owen Temple, Ad Vanderveen, Jeff Black,… Weiterlesen »

Colter Wall – Colter Wall

Von | 14. November 2020

(Songwriter/Folk/Country) 2017 Young Mary’s/Thirty Tigers – man braucht wirklich nicht lange, um beim Anhören des vollen Debütalbums dieses blutjungen Kanadiers aus Saskatchewan alle Gerüchte um seine einsame Klasse zu glauben. Ja, die Vorschusslorbeeren, die er vor zwei Jahren als 19-Jähriger (!!) anlässlich seiner 7 Titel-EP ‚Imaginary Appalachia‘ sowie mit seinen ersten überregional beachteten Auftritten eingeheimst… Weiterlesen »

Cordovas – Cordovas

Von | 24. August 2017

(Country Rock/Roots Rock) 2017 Rootsy/Blue Rose – späte Schatzhebung des kultigen, raren Debütalbums einer Formation, die hierzulande vermutlich (noch) kaum einer kennt, der aber just in diesen Wochen eine große Zukunft vorausgesagt wird. So listete sie z.B. der amerikanische Rolling Stone im Juni 2017 unter „10 New Country Artists You Need To Know“. Der Reihe… Weiterlesen »

Hannah Aldridge – Gold Rush

Von | 14. August 2017

(Songwriter/Roots/Country Rock) 2017 Rootsy/Blue Rose – endlich das Zweitwerk der Tochter des bekannten Songschreibers/Musikers Walt Aldridge (Hits für Diamond Rio, Restless Heart, Travis Tritt, Blackhawk, Martina McBride und Dauerzusammenarbeit mit Kate Campbell!) aus Muscle Shoals, Alabama. Ihr volles Debüt ‚Razor Wire‘ verschaffte ihr in 2014 wegen seiner schonungslosen, düsteren Texte und dieser ausgeprägten, klar-herben Altstimme… Weiterlesen »