(Songwriter/Rock/Southern Rock/Alt.County Rock) 2014 BCR - irgendwo zwischen Privatrelease für den Merchandising-Stand und "richtiger" Veröffentlichung hat Nashville Rocker Shooter Jennings nun diese famose Live-Bestandsaufnahme in eigener Sache herausgebracht, augenzwinkernd betitelt in Anlehnung an sein immer noch aktuelles (Blue Rose-) Studioalbum 'The Other Life'. Im Gegensatz zu den eher sorgfältig ausgearbeiteten Arrangements jener Aufnahmen gibt er live mit kleiner, kompakter Begleitband - allen voran Leadgitarrero Matt Lee - volle Kante! Auch für die wenigen halbakustischen Stücke gibt es nur eine Beschreibung: R.O.C.K.! Und zwar die Art von Rock, die von Country, Southern, Roots, Outlaw und Hard'n Heavy gleichermaßen gespeist wird. Eine 65-minütige Reise mit 7 Stops bei den entscheidenden Songs von 'The Other Life'. So steht im Zentrum des mächtigen Geschehens mit 'Outlaw You' Jennings' kolossaler Klassiker über die Nashville-Mafia und die Geburtsstunde von Outlaw Country! Und danach wird 'The Outsider' raffiniert mit 'Solid Country Gold' von seinem Debüt 'Put The O Back In Country' gepaart. Dazu kommen beherzte Coverversionen von 'Isis' (Bob Dylan), 'The White Trash Song' (Steve Young) und dem 8-minütigen 'Something In The Way' (Nirvana). Am Ende werden die Nummern noch länger: erst das experimentelle, freakige 'Wake Up' (9:18) vom psychedelischen Hierophant-Projekt 'Black Ribbons' und dann eine fulminante Fassung von 'The Gunslinger' (9:13) mit Jennings an der Orgel (!) und Gitarrist Matt Lee in einer wüsten 70er Prog Rock-Schlacht im Instrumentalteil. Puuh, tierisch!!