(Songwriter/Roots/Folk/Country Rock/Alt.Country/Stringband) 2014 ATO - 10 Jahre ist es schon her, als diese vermutlich populärste Americana-Bigband unserer Tage mit 'Wagon Wheel', einer adaptierten und zu Ende gebastelten Bob Dylan-Vorlage, ihren riesigen Durchbruch in ungeahnte Größenordnungen startete und Oldtime Music, Stringband, Mountain Folk, Bluegrass und Hillbilly Country auch für junge Fans zu einem regelrechten Eventthema werden ließ. Bei jedem Festival gehört die OCMS mit ihrer dynamischen, mitreißenden Performance zu den absoluten Highlights, aber auch die regelmäßig erscheinenden Studioproduktionen klingen leidenschaftlich und begeisternd, lassen keine Americana-Wünsche offen. 'Remedy' ist ihr 8. Album, das erste ohne Gründungsmitglied Willie Watson, der ja soeben mit seinem Solodebüt herauskam, dafür aber wieder mit einem anderen Ur-OCMSer fest im Team, nämlich Akkordion-, Banjospieler, Gitarrist, Percussionist und Sänger Critter Fuqua. Soviel Talent könnte man als Multiinstrumentalisten bezeichnen, aber was soll man dann erst zu den anderen sagen? Ähnlich wie auf der Bühne tauschen sie auch im Studio ihre vielen Instrumente querbeet: Gitarren, Banjos, Geigen, Mandolinen, Harmonica, diverse Schlaginstrumente vom kompletten Drumset bis zu Löffel und Knochen, Bässe, Pedal Steel, Dobro, Guitjo, Dulcimer und bestimmt noch mehr. Ketch Secor ist der Leader in einem Septett, in dem eigentlich jeder mal vorneweg steht, er ist an fast allen Songs beteiligt und singt die meisten. Dazu präsentieren auch Critter Fuqua, das neue Mitglied Chance McCoy, Gill Landry und Kevin Hayes eigene Songs & Lead Vocals, Cory Younts und Morgan Jahnig komplettieren das Lineup. Ja, Traditionals aufbereiten, so wie noch am Anfang ihrer Karriere, das haben OCMS heute nicht mehr nötig, aber wenn ein Bob Dylan anruft, dann nehmen sie das Gespräch an. Er habe da noch ein paar Textzeilen gefunden aus Zeiten des 'Pat Garrett & Billy The Kid'-Soundtracks von vor über 40 Jahren, ließ er sie kürzlich wissen... Und so strahlt mit 'Sweet Amarillo' die nächste Dylan/OCMS-Teamarbeit als ganz heller Songstern unter so vielen Sternen auf 'Remedy'!