(Songwriter/Folk Rock/Roots/Alt.Country) 2014 California Country - na, das ist doch mal 'ne klare Ansage: Bandname, Albumtitel, Label... lassen hier wohl gar keine Fragen über Herkunft und Sound offen! Drei junge Damen aus dem San Fernando Valley im Großraum Los Angeles haben sich zusammengetan, um die Americana/Folk/Roots-Szene in einem neuen Frauentrio von der Westküste her aufzumischen und dieses besondere, stets (stimmen-) attraktive Format nicht nur vom Osten (Puss 'N Boots), aus Texas (Dixie Chicks), Kanada (Waylin' Jennies) oder aus Nashville (Pistol Annies) bestimmen zu lassen. Gut, die (und noch so viele weitere Frauencombos) haben alle ihren besonderen Reiz und das gilt auch erst recht für Kirsten Proffit (Acoustic & Electric Guitars, Washboard, Percussion, Vocals), Manda Mosher (Electric, Acoustic & Resonator Guitars, Mandolin, Harmonica, Vocals) und Aubrey Richmond (Fiddle, Vocals). Letztere ist neu hinzugekommen, ersetzt Jaime Wyatt, die noch an fast allen Songcredits beteiligt ist, die Band aber zugunsten einer Solokarriere kurz vorm Albumrelease verlassen hat. In ihrer erfrischenden, spontanen, aber dazu auch sehr geerdeten und vielschichtigen Art erinnern CTB öfter an eine westcoastige Ausgabe von Baskery. Das eigene Material kommt total überzeugend, dazu gibt's eine schöne Version des Folktraditionals 'Wayfaring Strangers' und zum Abschluss eine sehr an Gram Parsons und die Byrds angelehnte Fassung von Bob Dylan's 'You Ain't Goin' Nowhere'. Very California-stylish, natürlich! Ohrenfreundlich und warmklingend produziert und begleitet von starken Studioleuten, die sich nahtlos in die harmonische Gesamtatmosphäre einfinden, u.a. Steve Berns, Mark Christian, Rami Jaffee (Wallflowers), Carl Byron (Anne McCue, Anny Celsi), Ted Russell Kamp (Shooter Jennings).