(Alt.Folk/Country/Bluegrass) 2012 Varese Sarabande - die kleinste Stringband der Welt macht seit Ende der 90er immer mal wieder von sich reden und ist besonders in Kritikerkreisen ein geschätzter Act. Für ihr 5. Album haben sie sich nun aber fast 5 Jahre Zeit gelassen und da kann man schon mal in Vergessenheit geraten oder in der Gunst durch neuere Künstler abgelöst werden, z.B. aktuell durch die Civil Wars. Aber Elena Skye (Mandoline, Gitarre, Tambourin, Lead Vocals) und ihr langjähriger musikalischer Partner Boo Reiners (Banjo, akustische & elektrische Gitarren, Mandoline, Dobro, Lead Vocals) aus Hoboken, New Jersey haben definitiv nichts verlernt - ihr Gemisch aus Folk Rock, Hoboken Guitar Pop, Mountain Music, Alt.Country, Bluegrass, Insurgent Honky Tonk und Campfire Folk passt perfekt ins Jahr 2012 und erinnert an Kollegen wie Freakwater, Be Good Tanyas, Corn Sisters, Gillian Welch & David Rawlings, The Knitters, Handsome Family, Meat Purveyors, Sweetback Sisters u.ä. 5 Stücke stammen von Skye, 2 von Reiners, die anderen sind Traditionals wie 'Old Blue' (hier frei nach den Byrds) oder 'Hard Ain't It Hard' (im Woody Guthrie-Arrangement), Covers von Mickey Newbury, den Ramones, Ola Belle Reed und Blaze Foley! Feat. New Yorker Topleute wie David Mansfield, Jimi Zhivago, Lisa Gutkin, Mike Santoro, Catherine Popper, Tony Leone u.a. Großes historisches Wissen, ein super Geschmack, Kurzweile ohne Ausnahme und viel Eigenleistung machen 'Gracious Days' zu einer höchst erfreulichen runden Sache!