(Songwriter/Rock/Roots Rock/Garage) 2013 Gulcher - sein 9. Album ist das erste Livewerk in einer auch schon ganz schön langen Karriere: Gizmos, Blue Chieftains, dann als "Garage Punker" in der East Nashville Alt.Country/Alt.Songwriter-Szene zuhause bei seinen Freunden Snider, Kimbrough, Womack, Fulks & Co. Tim Carroll live solo im Vorprogramm seiner Gattin Elizabeth Cook, die aber für die letzten beiden Songs schon mal mit auf die Bühne kommt und quasi übernimmt. Live und solo..., okay, das klingt jetzt nicht wirklich sehr spannend, aber da hat man die Rechnung ohne die raue, rohe, urwüchsige Gangart des guten Tim Carroll gemacht. Obwohl die Rhythm Section fehlt, bietet er nur mit seiner elektrischen Gitarre und seiner Stimme eine dreckige Rock'n Roll Show zwischen Alt.Country, Folk, Garage, Roots Rock und Punk der Extraklasse. Aufgenommen in 2012 im Kultclub Eddie's Attic in Decatur, Georgia, erleben wir eine Vielzahl von Carroll-Klassikern aus allen Lebenslagen von 'Punk Rockin' Honky Tonk Girl' und 'I Think Hank Woulda Done It This Way' über 'If I Could Then I Would' und 'Girl That's Hip' bis zu 'Every Kinda Music But Country' und 'The T.G.V.' Natürlich ist auch seine Haupteinnahmequelle als Songwriter, 'After The Hurricane', dabei!