(Songwriter/Folk/Country Rock) 2014 Roaring Girl - wenn von den einzelnen Mitgliedern der megaerfolgreichen Bluegrass/Pop Crossover Band Nickel Creek die Rede ist, dann hört man in der Regel was von Chis Thile oder Sara Watkins. Ihr Bruder Sean Watkins gerät da ungerechterweise etwas in den Hintergrund, dabei hat er mit Fiction Family (mit Jon Foreman), Mutual Admiration Society und Works Progress Administration (beide mit Glen Phillips) interessante Projekte laufen gehabt, der kanadischen Geigerin Miranda Mulholland ein tolles Album produziert und nun sogar sein 4. Soloalbum herausgebracht. Es ist mit Abstand sein analogstes, handgemachtestes und songorientiertestes geworden! Ja, im Kern ist 'All I Do Is Lie' ein reines Singer/Songwriterwerk mit hohem Americana-Anspruch zwischen Folk und Country mit ein paar Rockspuren geworden und weniger ein weiteres Fusion/Jam/Indie Pop/Alt.Bluegrass-Ding. 10 wunderschöne Stücke aus eigener Feder zieren dieses famose Album, auf dem Watkins auch so viel singt wie nie zuvor, zwar eine Fülle von Instrumenten spielt (akustische und elektrische Gitarren, Orgel, Klavier, Bass, Omnichord, Ukulele), es dabei aber nie mit furiosen Soli übertreibt, sondern alles in den Dienst der Musik stellt! Selbst produziert und weitgehend aufgenommen im Großraum Los Angeles erhält er exzellente, teambewusste Unterstützung von Greg Leisz (Pedal Steel), Tristan Clarridge (Cello, von Crooked Still), Schwester Sara an der Fiddle, Sebastian Steinberg (Bass), den Schlagzeugern Mark Stepro (Mastersons, Tim Easton) und Mauricio Lewak (Jackson Browne, Melissa Etheridge) sowie Gillian Welch mit Harmony Vocals. Dieses Album hat unglaublich viel Atmosphäre!!