(Folk/Bluegrass/Instrumental Music) 2014 Rounder - im Mai und September 2012 kamen drei der größten Dobropicker ihrer Generationen zusammen für gemeinsame Aufnahmen zu diesem legendären Trioalbum, was leider einzigartig bleiben wird, denn Mike Auldridge, über mehrere Jahrzehnte stilprägend auf seinem Instrument für die Referenz-Bluegrass Band Seldom Scene und viele andere Projekte, verstarb 72-jährig kurz darauf Ende desselben Jahres. So konnte er die Veröffentlichung von 'Three Bells' gar nicht mehr erleben und es blieb den anderen beiden vorbehalten, ihn in den Liner Notes zu ehren und seinen immensen Einfluss auf die New Acoustic Music im Allgemeinen und auf ihre eigene Dobro-Technik im Besonderen zu erklären. Jerry Douglas (58) spielte seit den 70ern in ungezählten Bluegrass-bis-Freestyle-Formationen, hat die Dobrotechnik nochmal revolutioniert und ist gefühlt bei jeder zweiten Country-bis-Alt.Americana-Produktion in Nashville dabei. Herausragend sicher seine Rolle bei Alison Krauss & Union Station, auch mit seiner brandneuen Combo, den Leicesters Of Earl, macht er gerade Furore! Der Dritte im Bunde ist Rob Ickes (47), regelmäßiger Picker bei Blue Highway, daneben mit einer Vielzahl von weiteren Jobs beschäftigt, sein Spektrum reicht von traditionellem Bluegrass über Jamband Grass bis zu Klassik und Jazz. Hier also nun die drei Künstler im Team beim improvisierten Bearbeiten eigener Kompositionen und Stücken aus dem großen amerikanischen Liedgut wie 'Moon River', 'Sunrise Serenade', 'Panhandle Rag', 'I'm Using My Bible For A Roadmap' u.a. - drei Dobros (Auldridge in der Mitte, Douglas im linken Kanal, Ickes im rechten), keine weiteren Instrumente, keine Stimmen! Göttlich!!