(World/Classical/Folk/Acoustic Music) 2009 E1 Music - eine Art konstruierte Super Jam Session der drei Ausnahmemusiker von internationalem Rang, jederzeit alle Grenzen zwischen Folk und Jazz, World Music und Klassik, Pop und Roots, Kammermusik und Jam Grass sprengend. Banjovirtuose Bela Fleck und Kontrabassmeister Edgar Meyer spielen bereits seit einem Vierteljahrhundert zusammen in den unterschiedlichsten Konfigurationen, was u.a. in dem Zweieralbum 'Music For Two' (2004) gipfelte. Der indische Percussionist und Tablaspieler Zakir Hussain aus San Francisco betätigt sich als Grenzgänger zwischen World und Jazz, spielte bereits Anfang der 70er mit Shanti, später u.a. mit der Diga Rhythm Band und unzähligen anderen Projekten von Mickey Hart. Hier im Trioformat (Banjo, Bass, Tabla) je etwa zur Hälfte separat und begleitet vom Detroit Symphony Orchestra unter Leitung von Leonard Sklatkin. 9 lange Kompositionen, darunter das ca. halbstündige Titelthema in drei Sätzen mit Orchester. Gewaltig. Gewaltig beeindruckend!