(Indie Pop/Alt.Folk/Lo-fi Rock) 2009 Semprini - junges Musikerpaar aus Montreal mit einem ganz geheimnisvollen, filigran-subtil verfrickelten, ewig spannend klingenden Debütalbum. 9 Songs zwischen Weird Folk, Lo-fi und Bedroom Pop im eher langsamen, gemächlichen Tempo (Slow Motion Rock) mit fast durchweg Boy/Girl-Duet/Harmony Vocals und fürwahr abenteuerlichen Arangements mit akustischen und elektrischen Instrumenten, fast zärtlicher Elektronik, jeder Menge Studiotüfteleien (Feedback, verfremdete Stimmen, Noise-Gefrickel) und dunklen psychedelischen Träumereien. Die beiden Hauptpersonen heißen Tillie Perks und Marc St.Louis, sie werden von Produzent/Tonmeister und Percussionist/Keyboarder/"Stylophonist" Orson Presence (aka Alex Dippie/Monochrome Set) unterstützt. Etwa zwischen Galaxie 500, Ida, Mazzy Star, Tarnation, Last Town Chorus, Vetiver, Low, Palodine und Yo La Tengo. Sehr, sehr, sehr, sehr exquisit!