(Songwriter/Alt.Folk/Indie Pop) 2009 One Four Seven - kaum zu glauben, der Mann ist schon so lange dabei, aber dies ist tatsächlich sein allererstes volles Soloalbum unter eigenem Namen! Bereits Anfang der 90er startete er in Seattle Bands zusammen mit Fellow/Lofi-Singer/Songwriter Damien Jurado, von ca. 1998 bis 2004 war er Boss von Pedro The Lion, seiner eigenen Formation, die mal very lofi als One Man Show auftrat oder schräg und düster im Trio- oder Quartettformat rockte. Dazu hatte er sein Synthesizer-Projekt Headphones, trat mit Comedian Horatio Sanz auf, war Teil des Undertow Orchestras (mit Mark Eitzel, Will Johnson, Vic Chesnutt), spielte mit Six Parts Seven bis Rosie Thomas. 'Curse Your Branches' hört sich durchweg fröhlicher und aufgeräumter an als die alten PTL-Sachen, es ist bei näherem Hinhören aber eine sehr subversive Mischung aus Alt.Americana und Indie Pop: etwa wie Elliott Smith bis Sufjan Stevens, Will Oldham bis Iron & Wine und Bill Callahan bis Bon Iver. David Bazan spielt im Kern alles selber: Gitarren, Keyboards, Bass, Drums, dazu ein wohltemperierter, klarer, akzentuierter Gesang, den man in dieser Qualität bei diesem Genre nicht oft erlebt! Feat. Musiker von Rocky Votolato, Welcome Wagon, Throw Me The Statue, Long Winters (Chef John Roderick), Denison Witmer, Ester Drang, Umbrellas, Sarah Shannon und Rosie Thomas.