(Rock) 2009 Parasol - auf dem Cover ist Velvert Turner abgebildet, die Musik stammt ausschließlich von Jimi Hendrix. Was soll das?! Nun, in diesem Fall sind die ausführlichen Liner Notes von entscheidender Bedeutung. Der kultige New Yorker Gitarrist Velvert Turner war Ende der 60er gut mit Jimi Hendrix bekannt und vermittelte in 69 ein erstes von mehreren Treffen mit Richard Lloyd. Was das Leben des jungen Teenager nachhaltig beeinflusste: Sein eigener Werdegang als kreativer Gitarrist der besonderen Art dürfte hinlänglich bekannt sein - bei den trendsettenden Television an der Seite von Tom Verlaine, etliche Soloplatten, oft in der Band von Matthew Sweet, ein aktives Comeback im neuen Jahrtausend. 'The Jamie Nevers Story' ist eine einzige Homage an Hendrix und damit - auf Umweg - auch an den 2000 verstorbenen Velvert Turner geworden. Bei dieser hingabeseligen Liebeserklärung an einen ultimativen Heroen hat der - eigentlich für sein innovatives Spiel bekannte - Gitarrist auf eigenständige Interpretationen völlig verzichtet. Ja, er spielt die alten Kracher sogar möglichst authentisch nach: 'Purple Haze', 'Spanish Castle Magic', 'Castles Made Of Sand', 'Bold As Love', 'Are You Experienced'...