(Songwriter/Folk Rock) 2008 Omega - feines Debüt einer jungen Singer/Songwriterin aus der Nähe von Santa Rosa nördlich von San Francisco. Aufs erste Hören lockerer, leichtgängiger, easy flowing Westcoast Folk Pop mit schönem Country (Rock) Flair und stimmlichen Ähnlichkeiten zu Mama Cass Elliot und Joni Mitchell. Später allerdings entdeckt man die ein oder andere dezente Kante inmitten der erstaunlich akzentuierten Songs mit hohem Wiedererkennungswert, verborgene "Indie/Alt."-Spuren gelangen an die Oberfläche, Freunde der Musik von Gillian Welch über Neko Case bis Jolie Holland sollten da schon mal aufhorchen! Solide, geerdete Produktion mit akustisch/elektrischer Ausgewogenheit in den einfachen Arrangements: Harris spielt Gitarren, Piano und Orgel, wird von ihrem Produzenten Chris Chu (Bass, Gitarren, Keyboards) und einem Drummer begleitet. Aber Alison Harris' Lieder und ihr westküstenhafter, Fernweh aussendender, stets angenehm lakonischer Gesang dominieren das Klangbild eindeutig. Unter Beobachtung!