(Rock/Roots Roots/Southern Rock) 2009 Cedar Creek Music - in solch einer starken Qualität kann sich All American/Old School Roots'n Roll auch heutzutage immer wieder gerne blicken lassen; oh ja, sehr gerne! DADDY, das sind die beiden von unzähligen (auch jeweils Solo-) Projekten bekannten Macher Will Kimbrough & Tommy Womack (beide Electric Guitars, Lead Vocals, auf zwei/drei Nummern auch mal akustische Gitarren) sowie ihre drei Mitstreiter: John Deaderick (Orgel, Klavier), Dave Jacques (Bass) und Paul Griffith (Drums) - allesamt "Alt.Outlaw"/Alt. Country/Roots-Urgesteine der prosperierenden East Nashville Scene. Alles, was es zu ihnen zu sagen gibt, habe ich vor fast vier Jahren anlässlich ihres Livealbums 'At The Women's Club' beschrieben. Jeder, der sich auch nur ansatzweise für diese Art Nashville-Musik interessiert, wird in den letzten zwei Dekaden zwangsläufig über ihre Namen gestolpert sein! Große Freude daher, dass DADDY also nicht nur als ein One-Off-Projekt in die Geschichte eingehen, sondern nun sogar ein Studioalbum mit 10 ausgewachsenen und komplett neuen Nummern präsentieren und - wie man hört - damit auch auf Tour gehen wollen. 10x Südstaaten-motivierter R&R mit Boogie, Roadhouse Blues, etwas Country Rock und Gospel. Auf 'I Want To Be Clean' ist Todd Snider (Acoustic Guitar, Harmonica, Lead Vocals) willkommener Stargast. Passt!!