(Rock/Pop) 2009 Vanguard - rundeste Melodiebögen in Endlosschleifen, süffig-sämige Harmony Vocals, eine sonore Leadstimme, ein auf und ab wabernder Schwall von akustischen und elektrischen Gitarren, eine dezente, im Hintergrund zupackende Rhythm Section. Carbon Leaf aus Richmond, Virginia haben sich mächtig gemausert in all den Jahren seit ihrem noch reichlich Celtic Folk Rock-infizierten Debüt 'Meander' in 1996. 'Nothing Rhymes...' ist das 8. Album des Quintetts um Frontman/Vokalist Barry Privett und das dritte hintereinander auf Vanguard. Mit ihrem leicht sentimentalen Heartland Rock, einigen Ausflügen in Jam Rock-Gefilde, diesem großen harmonischen Grundgedanken und der Tatsache, dass Gesamtatmosphäre und Albumcharakter mehr zählen als der einzelne Song, rücken sie in die Nähe von Guster, Counting Crows, Dave Matthews Band und ganz besonders The Samples. Produziert von John Morand (Cracker, Blue Dogs, Lauren Hoffman), feat. Butch Taylor (DMB), Alan Weatherhead (Sparklehorse), Tom McCormack (Meanflower) u.a.