(Songwriter/Country/Rockabilly) 2010 Ringo - toll, die famose Nancy Apple ist wieder da! 7 Jahre nach einer Duoplatte mit Kollege Rob McNurlin ('River Road Or Rail') und 9 Jahre nach ihrem letzten eigenen Studiowerk ('Shoulda Lied About That') gibt's neue Recordings der sympathischen Memphis-Sirene, die beides beherrscht: Tearjerker Country-Balladen vom herzzerreissendsten und volltempohaften Rockabilly mit tonnenweise Memphis-Twang! Damit befindet sie sich mal wieder hart auf den Spuren von Wanda Jackson und Rosie Flores, zollt auch einer anderen Memphis-Ikone Tribut, der verstorbenen Cordell Jackson ('Rockin' Granny'). Aufgenommen an nur vier Tagen im legendären Sun Studio, co-produziert von Apple und dem berühmten Keith Sykes scheinen sich die Geister von Wanda Jackson, Elvis Presley, Luther Perkins und Johnny Cash über diese 13 Tracks-CD zu legen. Kein Wunder, bei Songs wie 'Elvis Loved His Mama' (von den Red Dirt Rangers aus Oklahoma!), 'Sun Will Always Shine' (von Apple am Todestag des Man In Black geschrieben und in einer rudimentären Form zuvor veröffentlicht), B.I.G.T.I.M.E. (von Sykes), 'Creole Boy With A Spanish Guitar' (von Ronny Elliott) oder dem R&R-Klassiker 'Let's Have A Party'. Wunderschön auch das schmerzende 'Table For Two (Dinner For One)' und das abschließende 'Moonlight Over Memphis' - beide ebenfalls aus Apples Feder. Feat. Ex-Continental Drifters-Gitarrist Robert Maché, Roy Brewer, Jake Kelly, Ronnie Vandiver, James Cunningham, Robert Hall, Keith Sykes, Jimmy Davis, Reba Russell.