(Alt.Roots/World/Folk) 2009 Red Shield - drittes Album des Duos/Trios aus Santa Fe und ganz wunderbarer Nachfolger zu 'Truth And Darkness' von 2007. Round Mountain sind die beiden Brüder Char & Robby Rothschild plus dem nun nicht mehr abgebildeten, aber dennoch wichtigen Bassisten Jon Gagan, der gleichzeitig auch als Aufnahmeingenieur und Co-Produzent für den irrsinnig gut klingenden, ungemein natürlich belassenen Sound verantwortlich bleibt. Die Rothschilds teilen sich die Komponistencredits für die 10 Songs (oder besser Musikstücke mit Songcharakter), singen beide und spielen wieder diese Vielzahl von verschiedensten internationalen Instrumenten in ganz eigenen, zum Teil sehr ungewöhnlichen und gewagten Arrangements. West (Applachian Folk, Delta Blues) meets East (arabische Tonarten, türkische Kunstmusik, bulgarischer Volkstanz) meets African (Rhythmen aus Mali) meets Latin (Son Cubano) meets Celtic Music (Reels, Irish Folk). Alles wird zusammen verschmolzen, die Details bleiben trotzdem immer identifizierbar und fügen sich schon einem klaren Americana-Bekenntnis. Insofern ist dieses Material auch für traditionellere Singer/Songwriter-Ohren geeignet und für World Music-Anhänger, die bei jedem Durchgang noch wieder etwas Neues entdecken möchten. Akkordion, Banjo, Cajon, Djembe, Dudelsack, Trompete, Gitarre, Kora, Bouzouki, Saz, Dobro, Percussion... - das liest sich gewaltig, wirkt aber nie überfrachtet oder zu kunstvoll. Da zeigt sich die Klasse von Round Mountain!